Šemso

Monodrama für 2 Personen – in bosnischer Sprache

Der Handlungsort ist ein einfaches Zimmer in einer europäischen Metropole. Šemso ist von seinen Nachbarn bei der Polizei wegen illegalen Aufenthalts angezeigt und vor eine bedingungslose Wahl gestellt worden – entweder soll er der Polizei seine Arbeitserlaubnis vorzeigen oder er muss nach Bosnien zurückkehren. Aber Šemso, ein Dorfnarr aus einem namenlosen Dorf in Bosnien, kann wegen einem sehr missfälligen Inzident, welcher der Anlass für seine Flucht aus Bosnien gewesen war nicht zurückkehren; andererseits hat Šemso keine Arbeitserlaubnis. In dieser schweren Situation erscheint sein Alter Ego, sein Doppelgänger. Es kommt zu Verhandlungen, Überlistungen, Machtdemonstrationen, zur Rollenverschmelzung, zum Kampf. Dabei kommen langsam alle Geheimnisse zum Vorschein, die sowohl Šemso, als auch sein Doppelgänger unbedingt geheim halten will.

Text und Regie: Ana Bilić
Musik: Danilo Wimmer
Darsteller:
Darko Markov
Dražen Tešanović