Seitensprung - ein Schauspiel in 18 Situationen

In 18 Situationen  thematisiert das Stück Facetten einer Liebesbeziehung und der Ehe durch eine transparente Schnittstelle: den Seitensprung – Wie verhält man sich wenn die Beziehung am Ende ist? Wie kann man am besten das Ende der Beziehung der anderen Seite übermitteln? Soll man nach einem Seitensprung in der Beziehung doch zusammenbleiben, weil man so viel in die Beziehung „investiert“ hat und die kindliche Geborgenheit nicht verlassen möchte? Braucht man Machtspiele, um die andere Seite vom eigenen Seitensprung abzulenken? Ist jede Beziehung einzigartig oder doch unbewusst klischeehaft? – Oder anders gesagt: „Wer über sich selbst mehr erfahren will, soll sich nur in die Situation hineinversetzen, der anderen Seite seinen Seitensprung zu gestehen.“ – Humorvolles, philosophisches Theater.

Uraufführung: 15. November 2019 im Pygmalion Theater

Weitere Aufführungen: 14., 16., 17., 22., 23., 24 November 2019

Text und Regie: Ana Bilić

Musik und Organisation: Danilo Wimmer, Fotos & Plakatdesign: Margit Marnul


Darstellerinnen und Darsteller:

Sophie Bauer | Stefanie Fondi | Lev Frants | Julia Jellen | Benjamin Turecek | Arnold Wilfing