Die Wahl

Ana Bilić: DO NOT MIND THE GAP

Kurzstück

Ein Tänzer will sich bedingungslos seiner Vorliebe hingeben: dem Tanzen. Er will nur im Tanz und fürs Tanzen leben, befreit von Zwängen des Lebens und dessen Umstände. Auch von der Tatsache, dass seine Freundin schwanger geworden und dass von ihm erwartet wird, sich um das Kind zu kümmern.


Uraufgeführt als eine dramatische Episode in Collage „Weltmeister – Aufstieg und Fall“
Konradhaus Koblenz, 20. 5. 2006
Text: Ana Bilić
Collage/Regie: Oliver Munk
Projekt: Ingrid Sehorsch
Schauspieler: Gabriele Schmitz-Englitz, Stefan M.H. Weiß